Vier Channel Manager im Vergleich

Hotel-Buchungsportale ermöglichen Sichtbarkeit

Das heutige übermäßige Hotel-Portalangebot im Internet vereinfacht Gästen die Suche nach einem geeigneten Hotelzimmer und ermöglicht einen direkten Vergleich aller Hotels in Bezug auf Preis, Verfügbarkeit, Verpflegung und weiteren Rahmenbedingungen, die mit der Buchung einhergehen. Die Transparenz nimmt zu und die Angebote müssen sich der Nachfrage anpassen.

Für die Hotels jedoch bewirkt dies einen steigenden Konkurrenzkampf, in welchem es vor allem um die Sichtbarkeit des eigenen Hotels und das zeitgenaue Management aller Raten und Verfügbarkeiten geht. Um vorzugsweise überall auf der Welt buchbar zu sein, bietet es sich an, auf so vielen Portalen/OTAs[1] wie möglich sichtbar zu sein und dort das eigene Haus aussagekräftig zu präsentieren. Die dauerhafte und vor allem ständige Pflege der Daten gestaltet sich daher jedoch sehr zeitraubend und aufwendig.

Hotel Portal Management ohne Channel Manager

Preismanagement ist Chefsache!

Doch wie soll sich ein Hotelier, der weitaus mehr als nur die ständige Preisfindung und Kontingentssteuerung im Kopf hat, die Zeit nehmen, sich bei jedem einzelnen OTA einzuloggen und die Preise womöglich mehrfach am Tag dort anzupassen?

Die Lösung ist ein Channel Manager

 

Steuerung und Kontrolle aller Kanäle

Durch die Nutzung eines Channel Managers pflegt der Hotelier lediglich ein einziges Programm und kann Raten & Verfügbarkeiten im Minutentakt innerhalb kürzester Zeit an die aktuellen Marktgegebenheiten anpassen.

Der Channel Manager sendet alle Daten an die angeschlossenen Portale/OTAs und wertet im Idealfall deren Antwort aus.

 

Hotel Portal Management mit Channel Manager

Die Nutzung eines Channel Managers hat daher erst einmal grundsätzlich folgenden generellen Vorteil: Ein solches Programm bietet die Möglichkeit alle Portale/OTAs auf einmal zu managen. Der Hotelier spart sehr viel Zeit und Arbeitsaufwand. Er muss lediglich eine Eingabemaske bedienen und muss sich nicht in jedes Portalextranet einarbeiten.

Daher empfehlen wir allen unseren Kunden die Verwendung eines Channel Managers! Damit Sie Ihre tägliche Zeit als Hotelmanager sinnvoll nutzen können und das Programm für sich arbeiten lassen.

Um eine erweiterte optimale Empfehlung für unsere Kunden aussprechen zu können, haben wir einige Channel Manager genauer untersucht und mithilfe unterschiedlichster Kriterien bewertet.

Betrachtet wurden hierbei folgende Channel Manager:

 

Die Ergebnisse des Channel Manager Vergleichs

Während funktionsgemäß alle Channel Manager Raten und Verfügbarkeiten auf den jeweiligen Portalen über lange Zeiträume im Voraus ansteuern, fallen dennoch einige Differenzen auf, die sich in den unterschiedlichsten Bereichen zeigen.

So gibt es beispielsweise bereits Unterschiede bezüglich der Zugänglichkeit aller Programme. Einige Programme müssen festinstalliert werden, andere sind webbasiert und somit von überall erreichbar, solange eine ausreichend gute Internetverbindung besteht. Von überall zugänglich sind Channelmanager, ChannelRush und Siteminder.

Einen Internetzugang benötigen jedoch alle Channel Manager, um die Daten online an die Portale/OTAs übermitteln zu können.

[table id=1 /]

Während Siteminder und Channelmanager mehrsprachig verwendbar sind, sind die anderen zwei Programme nur auf Deutsch oder Englisch verfügbar. Auch beim Support und der produktbegleitenden Unterstützung sind deutliche Unterschiede zu erkennen. Der Support für RateTiger befindet sich beispielsweise im Ausland, während die anderen Anbieter Unterstützung innerhalb von Deutschland zur Verfügung stellen. Sehr schnell und kompetent präsentieren sich vor allem die Mitarbeiter von ChannelRush und Channelmanager.

Auch preisliche Differenzen bringen die untersuchten Channel Manager mit. So belaufen sich die monatlichen Kosten beim Channelmanager auf mindestens 39 € und maximal 129 €, abhängig von der angeschlossenen Anzahl an Kanälen. ChannelRush möchte keine Preisauskunft geben. RateTiger gibt an, dass die Preise bei 80€ pro Monat beginnen und abhängig von der Anzahl der angebundenen Systeme sind. Bei Siteminder betragen die monatlichen Kosten zwischen 59 € und 299 € abhängig von der Zimmeranzahl des Hotels. Teilweise können einmalige Einrichtungsgebühren anfallen.

Besonders übersichtlich gestaltet sind die Produkte von Siteminder und Channelmanager. Während das Produkt von Siteminder sich auf das Wesentliche beschränkt, bietet Channelmanager umfassendere Funktionen, wie beispielsweise die Übermittlung von Stornierungsbedingungen, an.

Nicht jeder Channel Manager kann an jedes Portal angeschlossen werden. Dies funktioniert nur, wenn eine entsprechende technische Schnittstelle erstellt wurde. Aktuell können OTAs in unterschiedlichsten Anzahlen an die entsprechend untersuchten Channel Manager angeschlossen werden. Auch werden nicht alle GDS[2], PMS[3] oder CRS[4] Systeme von allen Anbietern unterstützt.

ChannelRush ermöglicht derzeit den Anschluss von 160 Kanäle weltweit, wobei viele davon nur regional relevant sind. GDS, PMS oder CRS können dagegen nicht direkt angeschlossen werden, der Zugriff wird jedoch über dritte Anbieter ermöglicht. Channelmanager kann aktuell 36 OTAs anschließen, Siteminder 169. Siteminder ermöglicht eine Anbindung an 6 GDS, 82 PMS und 18 CRS, während Channelmanager an 6 GDS, 12 PMS und 12 CRS angeschlossen werden kann. Rate Tiger gibt lediglich an, mehr als 700 Kanäle anschließen zu können. Die jeweils aktuellsten Listen können bei den Anbietern angefragt werden. Bei fast allen Channel Managern können eingeschränkte Benutzeraccounts angelegt werden und mehrere Hotels über ein Programm gepflegt werden.

 

Fazit

Unsere Channel Manager Empfehlung                                                                    

Aufgrund der einfachen Benutzerführung und der Verwendung von bereits bekannten Bedienungsfunktionen (wie Drag & Drop oder Rechtsklick mit der Maus) hat der Channelmanager unser Interesse geweckt. Er bietet drei verschiedene Ansichten an, die der Kunde individuell an seine Bedürfnisse anpassen kann und ermöglicht mithilfe einer Kalenderfunktion sehr kurze Bearbeitungszeiten zur Steuerung aller Portale/OTAs. Ebenso bietet der Channelmanager ein Channel-Splitting und ein Raten-Splitting. Das Channel-Splitting erlaubt dem Kunden gewisse Regeln festzulegen und die Kontingente automatisch individuell an die OTAs vergeben zu lassen. So können bei drei freien Zimmern beispielsweise zwei automatisch an Booking.com vergeben werden, während nur eines an HRS gesendet wird.

Das Raten-Splitting ermöglicht es, mithilfe von freibestimmbaren Regeln eine gewisse Anzahl von freien Doppelzimmern zur Standardrate und eine weitere bestimmte Anzahl zu einer anderen Rate zu verkaufen. So kann der Hotelier beispielsweise bestimmen, dass bei drei freien Einzelzimmern immer eines automatisch als Hot-Deal verkauft wird.

Ende November 2013 wurde innerhalb des Programms eine weltweit-einzigartige Task-Manager-Funktion freigeschaltet, die dem Kunden noch mehr Zeitersparnis bietet. So können mithilfe des neuen Tools Aufgaben definiert werden, die der Channelmanager eigenständig ausführt. Beispielsweise kann der Hotelier die Regel festlegen, dass der Preis für das Einzelzimmer freitags nachmittags um 15 Uhr immer automatisch um 10% erhöht wird, wenn nur noch eine bestimmte Anzahl an Zimmern zur Verfügung steht.

Durch die Erfüllung aller Basisfunktionen und das vielfältige Angebot weiterer Zusatzfunktionen, geht der Channelmanager der Welz & Lux GbR als Sieger unseres Vergleichs hervor. Daher vertreiben und supporten wir diesen Channel Manager auch bevorzugt.

Mithilfe des Channelmanagers ist es möglich, alle Portale auf einen Blick übersichtlich zu betrachten. Die Arbeit mit diesem Programm erlaubt die dauerhafte Sichtbarkeit zu erhöhen, die Auslastung zu stärken und unnötigen Umsatzverlusten vorzubeugen, indem alle Verfügbarkeiten und Preise übersichtlich gesteuert werden können.


[1] OTA bedeutet Online Travel Agency.

[2] GDS ist ein globales Distributionssystem, mit welchem Reisebüros Informationen verarbeiten und Buchungen vornehmen können.

[3] PMS bedeutet für Property Management System. Auf deutsch steht dies für Hotelreservierungssystem, welches das Verwalten und Steuern eines Hotels ermöglicht.

[4] Computer Reservierungs-Systeme (CRS) ermöglichen den Online-Vertrieb von in diesem Fall Hotelleistungen.